• Baltic Center
  • Baltic Center
  • Baltic Center
  • Baltic Center

Schritt für Schritt hat sich das Baltic Center im Ostseepark zu einem neuen Anziehungspunkt entwickelt. Das Fundament wurde bereits mit dem Bau vor einem Jahrzehnt gelegt. Doch speziell in den vergangenen Jahren begann das Baltic Center in neuem Glanz zu erstrahlen. Die Fassade wurde zum Hingucker, mehr Licht sorgte für eine Wohlfühlatmosphäre und die überdachten kostenfreien Parkplätze für ein trockenes Shoppingvergnügen von der Anfahrt über die Anprobe, den Familienbummel durchs Center bis zur Rückfahrt mit dem erfolgreichen Einkauf. Zentraler Bestandteil des neuen Konzeptes ist in dem Zusammenhang natürlich der vielfältige Branchenmix, der das Shoppen zum Erlebnis und das Baltic Center zu einer absoluten Bereicherung für den Ostseepark macht.

ERFOLGREICHE NEUERÖFFNUNG DER GASTRONOMIE
Unter anderem bietet Förde Küchen einen 3.000 m² großen Showroom mit verschiedenen Inspirationen für die individuellen Möbel und die perfekte Küche. Zum Mix vor Ort gehören ebenso Adler, C&A, Woolworth, New Yorker, Ihr Sonnenstudio, Super Cut und neu seit diesem Sommer ein kulinarisches Angebot, das den Appetit auf einen Baltic Center Besuch noch verstärkt.

Neueroffnung

Das Red Salmon ist ein so genanntes „Running Restaurant – All you can eat“, in dem unter anderem auf einem langen Laufband kleine kunstvoll angerichtete Häppchen an den Gästen vorbeifahren. Darüber hinaus sorgt jetzt auch Baltic Café (Foto) für die besonders genussvolle Pause zwischendurch. In gemütlichem Ambiente können die Gäste zum Beispiel mit einem leckeren Frühstück in den Tag starten.